Aktuelles

Freideutscher Jugendtag

Pfadfinder, Wandervögel und Jungenschaftler informierten sich während ihres Treffens am Hohen Meißner über die Arbeit von Nuevo Dia e. V. und Hope Guatemala.


Über 3.000 Teilnehmer trafen sich am Hohen Meißner in der Nähe von Göttingen, um "100 Jahre Freideutscher Jugendtag" zu feiern. Eddy Dieckmann stellte die Arbeit von Nuevo Dia e. V. und Hope Guatemala vor.

Das riesige Jugendtreffen mit über 3.000 Teilnehmern erinnerte vom 1. bis zum 6. Oktober 2013 an 100 Jahre Freideutscher Jugendtag auf dem Hohen Meißner bei Göttingen. Mit diesem Treffen brachte die damalige Jugend ihren Freiheitswillen und ihren gesellschaftlichen Widerstand gegen die chauvinistisch-patriotischen Gedenkfeiern zur Völkerschlacht 1813 zum Ausdruck. Die während des Jugendtages entstandene so genannte »Meißnerformel« ist besonders für die Bündische Jugend zum prägenden Element geworden. 100 Jahre später fand nun wieder ein Fest der Jugend am Hohen Meißner statt.

Eddy Dieckmann hatte durch einen persönlichen Kontakt die einmalige Gelegenheit, im Zeltlager dabei zu sein und den interessierten jungen Leuten die Arbeit von Nuevo Dia e. V. und ihrer Partnerorganisation Hope Guatemala vorzustellen. Die Zuhörer waren von der Situation der Mayas, insbesondere der Kinder, sehr berührt und versprachen, die Projekte von Nuevo Dia e. V. und Hope Guatemala zu unterstützen.

Weitere Infos:

http://meissner-2013.de/presse/pressespiegel/

http://www.startnext.de/meissner-2013

Radiobeitrag auf WDR3:

http://www.wdr.de/wissen/wdr_wissen/programmtipps/radio/13/10/12_0905_5.php5