Aktuelles

Ein „Haus der Gesundheit“ für Schwangere

Dank einer Familienstiftung in Rheine können die Menschen in San Pedro nun die „Casa de Salud“ bauen – ein Gesundheitshaus für Schwangere, Mütter und Babys.


Eddy Dieckmann besuchte im Februar 2018 die Gemeinde San Pedro. Die bald gebaute „Casa de Salud“ soll die dringend notwendige Hilfe für Schwangere, junge Mütter und ihre Babys ermöglichen.

Weder in dieser Gemeinde noch in den nahegelegenen Gemeinden an der Grenze zu El Salvador gibt es medizinische Versorgung für Schwangere. Bis zum nächsten Krankenhaus sind es 60 km. Auf dem beschwerlichen Weg durch die Berge verlieren viele ihre ungeborenen Kinder. Die Arbeit der Hebammen ist extrem schwierig. Sie arbeiten ohne Bezahlung und haben keine Transportmöglichkeiten. Häufig kommt ihre Hilfe zu spät.

Mit dem Bau der “Casa de Salud” soll ein Haus der Gesundheit entstehen, mit medizinischer Versorgung, Übernachtungsmöglichkeiten und Hilfsangeboten.

Auch die Münsterländische Volkszeitung berichtete am 27.02.18 über die Arbeit von Nuevo Dia und den Bau der „Casa de Salud“